Assassin

Als Assassin in der League of Legends hast du die Aufgabe deinen Gegner in Sekundenschnelle außer Gefecht zu setzen und dabei in kürzester Zeit sehr viel Schaden auszuteilen. Die Fähigkeiten eines Assassin sind tödlich und können meist in einer perfekten Reihenfolge eingesetzt werden, um einen Gegner von 100 % auf 0 % seines Lebens zu bekommen. Des weiteren besitzen Assassine, wie zum Beispiel Kassadin oder Zed sogenannte Gapcloser Fähigkeiten, diese Fähigkeiten können auch als eine Art Miniteleport bezeichnet werden, denn diese Fähigkeiten versetzen den Assassin in die Lage eine bestimmte Distanz in Sekundenschnelle zu  überbrücken. Zu beachten ist zusätzlich, dass sie hohen Schaden pro Sekunde austeilen. Somit ist ein Pushen der Angriffststärke und Angriffsgeschwindigkeit durchaus zu empfehlen.

League of Legends Zed
League of Legends Assassine

Assassine in der League of Legends werden oft für die Position in der Mid-Lane gewählt, denn, wie bereits erwähnt, besitzen Assassine exzellente Fähigkeiten im Kampf eins gegen eins und außerdem können Assassine den Ganks eines Junglers, durch ihre Gapcloser Fähigkeiten, erfolgreich entkommen.

Auch findet man von Zeit zu Zeit auch einen Assassin im Jungle oder auf der Top-Lane, aber meiner Meinung nach gehört ein Assassin auf die Mid-Lane um den Gegner ordentlich zuzusetzen und somit das gegnerische Team enorm zu schwächen. In einzelfällen mag es natürlich durchaus Sinn machen einen Assassin in den Jungle zu schicken oder auch auf die Top-Lane, aber dazu muss der Rest der Teamkomposition stimmen, denn ein Assassin in der Top-Lane bedeutet oftmals kein Tank im Team und das kann im späteren Spielverlauf ein enormen Nachteil bedeuten. Aber jeder muss natürlich für sich selbst entscheiden auf welcher Lane er einen Assassin einsetzt.

Eine weitere Stärke eines Assassin ist die Fähigkeit fast erledigte Champions zu verfolgen und diesen den Rest zu geben. Ein Assassin sollte niemals als erstes einen Teamfight starten, sondern sich erstmal im Hintergrund halten, bis ein oder mehrere Gegner genug Schaden eingesteckt haben. Dann kommt die Zeit des Assassin sich in den Teamfight einzumischen und alle angeschlagenen Gegner zu erledigen und in die ewigen Jagdgründe zu schicken.

Ein Nachteil von Assassins ist es, dass die meisten Assassins sogenannte Meelee Champions sind. Meelee Champions sind Champions, die nicht aus der Ferne Angreifen können, sondern nahe an Ihrem Gegener sein müssen, um Schaden zu verteilen. Aßerdem halten Assassine im Gegensatz zu, zum Beispiel Tanks, kaum was aus und müssen somit schnell und präzise eingesetzt werden.

Assassine in LoL sind Ahri, Akali, Evelynn, Fiora, Fizz, Irelia, Jax, Kassadin, Katarina, Kha’Zix, LeBlanc, Master Yi, Nidalee, Nocturne, Pantheon, Poppy, Rengar, Riven, Shaco, Talon, Tryndamere, Xin Zhao, Yasuo, Zed

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Datenschutzinfo